Tierakupunktur & -physiotherapie Katja Gehlken
Tierakupunktur       & -physiotherapie Katja Gehlken

Dorn Therapie für Hunde

Die Therapieform in Kurzübersicht

Die Dorn Therapie stammt aus dem Humanbereich und geht auf Dieter Dorn, einen Landwirt und Sägewerksbesitzer aus Lauterbach zurück. Er entwickelte diese einfache und wirksame Heilmethode, die inzwischen auch unseren Vierbeinern zu Gute kommt. Sie dient zur Wiederherstellung der Wirbelsäulenstatik bei Wirbelfehlstellungen, ungleich langen Beinen oder Beckenschiefständen.

Wirbelblockaden und Beinlängendifferenzen werden mittels der Hände des Therapeuten behoben bzw. ausgeglichen.

 

Es handelt sich um eine sanfte Behandlung, da nicht mit ruckartigen Bewegungen und langen Hebeln therapiert wird. Sanft ist hier aber nicht gleichbedeutend mit schmerzfrei - bei Lösung der Blockade entsteht ein kurzfristiger Druckschmerz. Hier ist anzumerken, dass dieser Druckschmerz von Patienten im Humanbereich als "guter Schmerz" empfunden wird.

 

Das Einrichten verschobener Wirbel bietet die Möglichkeit sofort von Schmerz zu befreien bzw. diesen zu lindern ohne Einsatz von Medikamenten.

 

Diese Therapieform führt zu keinerlei Gewöhnung, so dass sie prinzipiell unbegrenzt vorgenommen werden könnte, was durch die hohe Wirksamkeit aber nicht nötig ist.

 

Skelett eines Hundes

 

Hier möchte ich Ihnen kurz die Vorteile der Dorn Therapie vorstellen:

 

  • fördert die Durchblutung, die Entschlackung und Entspannung der Wirbelsäulenmuskulatur

 

  • positive Auswirkung auf Magen- und Verdauungsprobleme ist möglich, da der Blasenmeridian automatisch in Flussrichtung angesprochen wird

 

  • massageartige Behandlung der "Nervenaustrittspunkte" an der Wirbelsäule

 

  • Linderung der Begleiterscheinigungen, die durch Gelenkerkrankungen hervorgerufen wurden (Schmerzlinderung, bessere Koordination des Gangbildes)

 

  • Einfluss auf die Psyche, wie z. B. Minderung von Ängsten, Entspannung von dominanten Tieren

 

  • ein verschobener Wirbel kann sich nachteilig auf Organe auswirken und organische Erkrankungen hervorrufen, die mit der Einrichtung des Wirbels wieder verschwinden

          !!! Der Ursprung einer organischen Erkrankungen ist nicht

               zwingend ein verschobener Wirbel !!!

 

Nachteile und Nebenwirkungen der Dorn Therapie sind nicht bekannt.

 

 

 

************************************************************

      Rechtlicher Hinweis:

      Es handelt sich um eine wissenschaftlich umstrittene

      Heilmethode, die von der Lehrmedizin nicht anerkannt ist.

************************************************************

Kontakt

Tierakupunktur

       & -physiotherapie

Katja Gehlken

- mobile Fahrpraxis -

48282 Emsdetten

 

Telefon

01 76 / 44 55 12 22

 

E-Mail

mail@tierische-balance.de

 

Sprechzeiten

Bitte rufen Sie mich an, um einen individuell passenden Termin zu vereinbaren!

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Tierakupunktur & -physiotherapie Katja Gehlken